concerto grosso Nr. 1

hornroh modern alphorn quartet machte im März 2014 einen weiteren Schritt in die zeitgenössische Musik:
In München hat die Uraufführung von Georg Friedrich Haas‘ concerto grosso Nr. 1 für vier Alphörner und Orchester mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks im Rahmen der Reihe musica viva in München stattgefunden, mit hornroh als Solistenquartett.
Das Werk ist ein Ko-Auftrag des Bayerischen Rundfunks mit Wien Modern, dem Tonhalle-Orchester Zürich und Los Angeles Philharmonic Association.
www.br.de/radio/br-klassik

Weitere Aufführungen folgten in der Berliner Philharmonie, zusammen mit dem SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg unter der Leitung von François-Xavier Roth, im Musikverein Wien, zusammen mit dem ORF Radio-Symphonieorchester Wien unter der Leitung von Peter Rundel, in der Tonhalle Zürich mit dem Tonhalle Orchester unter der Leitung von Kent Nagano, in Kalifornien mit dem Los Angeles Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Mirga Grazinyte-Tyla und im Sommer 2018 in der Londoner Royal Albert Hall für die BBC Proms mit dem BBC Scottish Symphony Orchestra unter der Leitung von Ilan Vokov.
» Konzerte

Verlag, Informationen und Hörbeispiele:
www.universaledition.com/de/komponisten-und-werke/georg-friedrich-haas-278/werke/concerto-grosso-nr-1-14222

Anfragen für Aufführungen mit Hornroh:

concerto grosso nr. 1
» Galerie

 

Menu